Die Meije 3983 m – eine Besteigung

E. P. Kaum achten wir des Weges, den wir abwärts stolpern, immer hängt das sehnende Auge unverrückbar an dem Berge gegenüber. Was langgehegte stille Hoffnung gewesen, war zur Wirklichkeit geworden voruns stand die Meije. 32 Jahre sind es her, seit…
CONTINUE READING

Drusenfluh Westgrat Norbert-Jäger-Gedächtnisweg

Durch die Südwand des Drusen­fluh-Westgrades fanden Dietmar Walser, Peter Mathis und Helmut Scheichel am 25.9. 1980 in 7 Stun­den Kletterzeit eine neue Route. Sie benannten die Route nach ihrem in der Matterhorn-Nordwand verunglückten Bergkameraden Norbert Jäger. Die neue Führe durch…
CONTINUE READING

Marmolada dOmbretta-Südwand – Traumroute Schwalbenschwanz

Traumroute »Schwalbenschwanz« Hatte es an der rund fünf Kilometer breiten und zwischen 400 bis 800 Meter hohen  Südwandflucht von Punta Penia (Hauptgipfel, Punta di Rocca und Marmolada d'Ombretta bis zum Zweiten Weltkrieg ganze neun Routen und eine große Variante gegeben…
CONTINUE READING

Leuchsturm Südwand – KAISERGEBIRGE

Erste Begehung einer neuen Route im westlichen Teil der Südwand im Mai 1979 durch Heinz Grill und Heinz Schauer in 3 Stunden Kletter­zeit. Schwierigkeiten: V—VI, eine Stelle VII. Die neue Route verläuft entlang des ausgeprägten Rißsy­stems links (westlich) des „Dreier­weges".…
CONTINUE READING

Devils Tower – Teufelsturm

Dieser seltsame Berg ist ein Vulkan mit Geburtsfehler Im tiefen Westen der USA, hoch oben im nordöstlichen Eck des Cowboystaates Wyoming, bricht plötzlich aus den schier ewig dahinrol­lenden Grasebenen eine Felsmasse in die Höhe — von der Gestalt eines Pilzes…
CONTINUE READING

Wolfgang Pommerening

Vita *26. 3. 1954 Stuttgart, t13. 3. 1977 Nordwand der Aiguille d'Argentière (Schneebrett) in der Montblancgruppe; er war Physik­student und stand kurz vor dem Examen. Chronik Wolfgang Pommerening unternahm 1972 seine ersten Kletterversuche im Felsgebiet der Schwäbischen Alb und im…
CONTINUE READING

Georg Bachler

Vita *5. 11. 1953 Abtenau/Salzburg, wo er auch heute lebt; Volks-und Hauptschule, Graveurlehre (1969-1972), Bundesheer ohne Dienstgrad (Gebirgsjäger), Rennbetreuer einer bekannten Skibin­dungsfirma (1973-1982), seit 1975 Berg- und Skiführer, seit 1980 Bergführerausbilder; ledig. Chronik Georg Bachler, den seine Freunde »Joe« nennen,…
CONTINUE READING

Die Schüsselkarspitze Südwand – Wettersteingebirge

Siebzig Jahre extremes Felsklettern im Wettersteingebirge BEISPIELHAFT IST DIE ENTWICKLUNG DES MODERNEN KLETTERNS IN DEN ROUTEN DIESER WAND ZU LESEN 1. Oktober 1913. Otto Herzog und Hans Fiechtl durchsteigen erstmals die Südwand der Schüsselkarspitze. Die schwierigste Kletterroute vor dem Ersten…
CONTINUE READING

Hermann Buhl

*21. 4. 1924 in Innsbruck,127. 6. 1957 an der Chogolisa Das Innsbrucker Standesamt vermerkte als Hermann Buhls Geburtstag den 21. April 1924. Lebte er noch, würde er demnächst 88 Jahre alt. Einen achtundachzigjährigen Hermann Buhl kann man sich nicht vorstellen.…
CONTINUE READING

Doldenhorn Ostgrat – Erste Winterbegehung

Mitte Januar. Seit dem Winterabenteuer in der Doldenhorn-Nordwand sind einige Wochen ver­gangen. Ein paar schöne Tage scheinen sich anzu­bahnen, also der richtige Moment, das zweite, grö­ßere Problem am Doldenhorn anzupacken. Nach einem genauen Plan werden Proviant und Ausrüstung zusammengestellt. Wir…
CONTINUE READING

 
feminisierte samen in deutschland kaufen
 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+