Hohes Kreuz — Nordwand „Paradiesvogelführe“ – TOTES GEBIRGE

Die erste Begehung einer unmittel­baren Route durch die Nordwand gelang am 10. 8. 1980 Friedrich Hochrainer und Norbert Almhofer (beide Klettergruppe Paradiesvögel, Laakirchen). Es handelt sich um an­regende Kletterei in meist festem Fels, Wandhöhe etwa 450 Meter, davon 150 Meter…
CONTINUE READING

Cima d’Ambiez Südostwand – DOLOMITEN BRENTAGRUPPE

Die berüchtigte Freikletterroute „Via Vienna" (1973, V— bis VI) erhielt nach mehreren Versuchen ihre erste Winterbegehung am 12. und 13. Februar 1980 durch die Italiener Cesare Paris, Marco Pegoretti und Rino Pisetta. Der Abstieg erfolgte auf der gleichen Route durdt…
CONTINUE READING

Sciora di Dentro Ostwand – BERGELL

Erste Begehung der 600 m hohen  Ostwand am 15. Juli 1979 durch die Italiener Renata Rossi, Franco Giacomelli, Roberto Osio, Giuliano Maresi und Donato Erba in 6 Stunden Kletterzeit. Die Schwierigkeiten werden mit IV und IV+ angegeben; die vier benützten…
CONTINUE READING

Groß Büelenhorn — Südwestwand „Dschingiskan“ – URNER ALPEN

Erste Begehung einer neuen Route durch die Südwestwand durch Chri­stel Howald-Feederle mit Hans Ho­wald und Marcel Rüedi am 1. 8. 1980. Die Route verläuft in gerader Linie zwischen dem Westpfeiler links und der Baumann-Route (rechts). Es soll sich um sehr…
CONTINUE READING

Schöllenenschlucht „Suworowpfeiler“ – URNER ALPEN

In den westlichen Begrenzungswän­den Suworowpfeiler der Schöllenenschlucht gelang Hans Howald und Albert Wenk am 19. 7. 1980 die erste Begehung ei­ner neuen Route über den die steilste Schöllenenwand begrenzen­den Pfeiler. Lt. Angaben der Erst­begeher VII—/A0 mit zwei Fixpunk­ten. Die Begeher…
CONTINUE READING

Kleiner Peitlerkofel Nordpfeiler

Erste Begehung der markanten lin­ken Kante der großen, die gesamte Nordwand durchziehenden Ver­schneidung im rechten Wandteil durch E. E. Stiebritz und B. Bianchi am 16. B. 1980 in sechs Stunden (nach Vorarbeiten am Tag zuvor). Es handelt sich um Kletterei…
CONTINUE READING

Leuchsturm Südwand – KAISERGEBIRGE

Erste Begehung einer neuen Route im westlichen Teil der Südwand im Mai 1979 durch Heinz Grill und Heinz Schauer in 3 Stunden Kletter­zeit. Schwierigkeiten: V—VI, eine Stelle VII. Die neue Route verläuft entlang des ausgeprägten Rißsy­stems links (westlich) des „Dreier­weges".…
CONTINUE READING

Westliche Plattenspitze Nordwand – KARWENDELGEBIRGE

Erste Begehung der 700 m hohen Nordwand am 28. Juli 1977 durch Annelotte Rosenhagen und Franz Baumann in 10 Stunden Kletterzeit. Als „Westliche Plattenspitze" ist der Gipfel (P. 2405) zwischen Plat­tenspitze und Grubenkarspitze ge­meint. Die Schwierigkeiten werden mit IV, Schlüsselstelle…
CONTINUE READING

Spritzkarspitze Nordverschneidung – KAR WENDELGEBIRGE

Erste Begehung der 800 m hohen Nordverschneidung am 12. Septem­ber 1979, nachdem am 2. 9. 18 Seillängen vorbereitet worden wa­ren, in 10 Stunden Kletterzeit durch Franz Baumann und Annelotte Ro­senhagen. Die Schwierigkeiten wer­den mit IV (eine Seillänge V) ange­geben. Material:…
CONTINUE READING

Lechtaler Wetterspitze – Direkter Ostgrat – LECHTALER ALPEN

Erste Begehung am 30. B. 1980 durch Hans Riebel und Hermann Wegscheider in 4 Stunden. Die zwei geschlagenen Haken wurden belas­sen, weitere Absicherung durch Klemmkeile. Länge 400 Meter. Lt. Angaben der Erstbegeher V+ (1 Stelle), meist IV+. Führe: Der Einstieg…
CONTINUE READING

 
feminisierte samen in deutschland kaufen
 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+