Derborence – Vom Bergsturz zum Naturschutzgebiet

Selten wird sich jemand bereitfinden, für ein Stück Land, das nach den üblichen Begriffen als „wertlos", weil keinen Ertrag bringend, bezeichnet werden muß, Geld auszugeben. Und doch geschieht dies immer wieder, dann nämlich, wenn es sich darum handelt, ein Stück…
CONTINUE READING

Pelvoux Ecrins

Face Sud du Pelvoux en montée, la Barre des Ecrins est juste derrière ma tête à la fin de la vidéo.
CONTINUE READING

Top-Klettergebiet im Berner Oberland

Jürg von Känel, Bergführer und Schweizer Spitzenkletterer aus Reichenbach, hat im Berner Oberland ein neues Super-Klettergebiet entdeckt: den Bärenturm ob Eisigen. Seine Neutour »Halifax« in der Westwand am Bärenturm (60 Meter) zählt augenblicklich zu den schwierigsten Sportklette­reien der Region, die…
CONTINUE READING

Ailefroide occidentale, Gervasutti route 2010

Source: Ailefroide occidentale, Gervasutti route 2010 (Youtube).
CONTINUE READING

Die Meije 3983 m – eine Besteigung

E. P. Kaum achten wir des Weges, den wir abwärts stolpern, immer hängt das sehnende Auge unverrückbar an dem Berge gegenüber. Was langgehegte stille Hoffnung gewesen, war zur Wirklichkeit geworden voruns stand die Meije. 32 Jahre sind es her, seit…
CONTINUE READING

Rund um den Mont Blanc

Eine Fahrt rund um den höchsten Berg Europas kann sehr einfach, sie kann aber auch recht abwechslungs­reich und eine ausgedehnte Bergtour sein. Denn nachdem das Mont-Blanc-Massiv heute von Seil­bahnen wie mit einem Spinnennetz überzogen ist, kann natürlich jeder, der über…
CONTINUE READING

Bouldering in Ailefroide (Ecrins, Alpes du Sud, France)

Holiday report. Hope you don't mind the off-topic (non jazz guitar) videos that I am going to post on my site. Climbing, bouldering and hiking in ...
CONTINUE READING

Sciora di Dentro Ostwand – BERGELL

Erste Begehung der 600 m hohen  Ostwand am 15. Juli 1979 durch die Italiener Renata Rossi, Franco Giacomelli, Roberto Osio, Giuliano Maresi und Donato Erba in 6 Stunden Kletterzeit. Die Schwierigkeiten werden mit IV und IV+ angegeben; die vier benützten…
CONTINUE READING

Groß Büelenhorn — Südwestwand „Dschingiskan“ – URNER ALPEN

Erste Begehung einer neuen Route durch die Südwestwand durch Chri­stel Howald-Feederle mit Hans Ho­wald und Marcel Rüedi am 1. 8. 1980. Die Route verläuft in gerader Linie zwischen dem Westpfeiler links und der Baumann-Route (rechts). Es soll sich um sehr…
CONTINUE READING

Schöllenenschlucht „Suworowpfeiler“ – URNER ALPEN

In den westlichen Begrenzungswän­den Suworowpfeiler der Schöllenenschlucht gelang Hans Howald und Albert Wenk am 19. 7. 1980 die erste Begehung ei­ner neuen Route über den die steilste Schöllenenwand begrenzen­den Pfeiler. Lt. Angaben der Erst­begeher VII—/A0 mit zwei Fixpunk­ten. Die Begeher…
CONTINUE READING

 
 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+