Skihochroute Kitzbüheler Alpen – 8500 Meter Abfahrt – 16 Gipfel

Die Haute Route, jene berühmte Durchquerung der Montblanc-Gruppe und des Wallis von Argentiére nach Saas-Fee, besitzt einen fast legendären Ruf. Sie ist der Traum jedes Skitouristen. Ober sie gibt es ungezählte Artikel, Vorträge, Führer. Keine andere Tour in den Alpen…
CONTINUE READING

Allalinhorn – Rimpfischhorn – Strahlhorn — Die Ski-Viertausender über Saas Fee – Drei Traumtouren für Könner

Allalinhorn, Rimpfischhorn und Strahlhorn: Diese drei Hochgipfel sind Magneten für anspruchsvolle Skibergsteiger. In der Erinnerung bleiben vier ausgefüllte Tage mit all ihren Augenblicken uneingeschränkten Glücks, aber auch mit ihren Mühen und Situationen nicht immer ungetrübter Freude. Horst Höfler stieg den…
CONTINUE READING

Drei Gipfel und 2200 Abfahrtshöhenmeter im Schwarzwassertal – Skitour – Allgäuer Alpen

Konditionsstarke schaffen die Dreigipfeltour mit Lifthilfe spie­lend an einem Tag. Wer es gemüt­licher will, übernachtet auf der Schwarzwasserhütte des DAV. Der Reiz dieser Skibergfahrt liegt in ihrer Vielgestaltigkeit: hinder­nislose Wiesenhänge, Steilstufen, ein Karstplateau und Talböden ... Der Routenverlauf: Auenhütte —  …
CONTINUE READING

Touren rund um König Ortlert Skifrühling in Südtirol

Das höchste Bergmassiv der gesamten Ostalpen ist die Ortlergruppe in Südtirol. Die Flanken der vergletscherten Bergriesen sind auch im Frühsommer noch für unvergeßliche Tiefschnee-Erlebnisse gut.  Stützpunkt ist die Casatihütte. Südtirol zeigt sich von seiner Schokoladenseite: blitzblauer Himmel, strahlender Sonnenschein. Hoch…
CONTINUE READING

Von Ischgl nach Gaschurn – Von Hütte Zu Hütte Skidurchquerung

Die Silvretta, im Sommer und Herbst ein ideales Bergwandergebiet, zeigt sich besonders im Frühjahr, abseits vom Pistenrummel. dem Hochtourenfahrer von ihrer besten Seite; so z. B. in Form einer reizvollen, mindestens sechs Tage dauernden Von-Hütte-Zu-Hütte-Skidurchquerung. Fast alle Gebirgsgruppen der Alpen…
CONTINUE READING

Seckauer Alpen – Erste Winterüberschreitung 1958

Dieter Marchart und ich haben eine gemeinsame Vorliebe: Den Begriff Osterferien verbinden wir mit dem Wort »großzügige Überschreitung«. Diesmal wollen wir die Seckauer Alpen mit Ski überschreiten. Die ziemlich ge-wichtigen »Brettln«, Marke: Holunder-Eiche, verleimt, werden einige Tage vor unserer geplanten…
CONTINUE READING

lohnende Skitouren im Tennengebirge

Die später beschriebene Rundtour durch das Tennengebirge, über den Gosaukamm und den Hochkönigstock berührt bei weitem nicht alle der lohnenden Ski-tourenrouten in diesem Gebiet, das für genußreiche Touren während der gesamten Wintersaison prädestiniert ist, auch wenn die beste Zeit zwischen…
CONTINUE READING

Eine Besteigung der Rotbühelspitze – Einsamer Skiberg über Gargellen

Der Skiführer sagt nicht viel aus über die Rotbühlspitze im Osträtikon. Vielleicht deshalb, weil sie dem Autor nichts zu sagen hatte. Vielleicht des­wegen, weil sie im Niemandsland liegt — quasi im Niemandsland zwischen Rätikon und Silvretta. Denn sie besitzt nicht…
CONTINUE READING

Späte Skitouren – sechs besonders lohnende Ziele zwischen Toblach und Cortina d’Ampezzo

Gehören Sie auch zu jenen, die die Tourenskier schon mit dem er­sten Grün und den ersten wärmeren Sonnenstrahlen sofort in der Garage oder im Speicher verräumen? Oder sind Sie im Frühling noch hin- und hergeris­sen zwischen den Klettergärten im Tal…
CONTINUE READING

Westlicher Daunkogel Skitour – Stubaidelikatesse im Frühling

Wieder einmal stapfen wir mit Skiern von der Mutterberger Alm hinauf zur gemiitlichen und gut gefiihrten Dresdner Hütte, die trotz ihrer Beliebt-heit ein Bergsteigerheim geblieben ist. Es.ist längst kein Geheimnis mehr, daß die Umgebung der Hütte ein Dorado fiir Frühjahrsfeinschmecker…
CONTINUE READING
 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+