Hohes Kreuz — Nordwand „Paradiesvogelführe“ – TOTES GEBIRGE

Die erste Begehung einer unmittel­baren Route durch die Nordwand gelang am 10. 8. 1980 Friedrich Hochrainer und Norbert Almhofer (beide Klettergruppe Paradiesvögel, Laakirchen). Es handelt sich um an­regende Kletterei in meist festem Fels, Wandhöhe etwa 450 Meter, davon 150 Meter…
CONTINUE READING

Tauern Hauptkamm Überschreitung

Zwanzig Jahre sind eine lange Zeitspanne. Viele behaupten, daß man in der Erinnerung an Vergangenes manches glorifiziert, daß man alles schöner und besser sieht, als es in Wirklichkeit gewesen ist. Diese Meinung vertrete ich nicht. Entweder man hat wirklich etwas…
CONTINUE READING

Skihochroute Kitzbüheler Alpen – 8500 Meter Abfahrt – 16 Gipfel

Die Haute Route, jene berühmte Durchquerung der Montblanc-Gruppe und des Wallis von Argentiére nach Saas-Fee, besitzt einen fast legendären Ruf. Sie ist der Traum jedes Skitouristen. Ober sie gibt es ungezählte Artikel, Vorträge, Führer. Keine andere Tour in den Alpen…
CONTINUE READING

Pfingstfahrt zur Parseierspitze

Gleich hinter Madau, dem kleinen Sommerdörfchen am Alperschonbach, tief drinnen in den Lechtalern, geht es den Pfad im Zickzack steil hinauf zur Mem­minger Hütte. Auf ebenem Weg waren wir zwei durch lichten, sonnendurchleuchteten Mischwald und an jähen Wiesenhängen entlang das…
CONTINUE READING

Obernberger Tribulaun 2780m – Nördl. Rosslauf Überschreitung

Das stabile Herbstwetter verlockt gerade zu jeden Tag eine Bergtour zu unternehmen und so entschließen wir uns dieses mal dem Obernberger Tribulaun eine Besuch abzustatten. Mit dem Zug geht es zunächst von Innsbruck nach Steinach und von hier weiter mit…
CONTINUE READING

Pelmo Südostpfeiler – Spalla Est del Pelmo

Anruf über das Seil Im August war es und am Pelmo-Südostpfeiler. Den großen Quergang hatten wir ohne Zwischenfall hin­ter uns gebracht und hinterließen ihn, wie wir ihn angetroffen hatten. Unsere Vorgänger hatten diese Querung als ein „Letztes" bezeichnet, und wir…
CONTINUE READING

Cima d’Ambiez Südostwand – DOLOMITEN BRENTAGRUPPE

Die berüchtigte Freikletterroute „Via Vienna" (1973, V— bis VI) erhielt nach mehreren Versuchen ihre erste Winterbegehung am 12. und 13. Februar 1980 durch die Italiener Cesare Paris, Marco Pegoretti und Rino Pisetta. Der Abstieg erfolgte auf der gleichen Route durdt…
CONTINUE READING

Hintere Goinger Halt — Westpfeiler „No Fun Pfeiler“ – WILDER KAISER

Erste Begehung einer neuen Führe durch die Risse links der Kante des Westpfeilers (Erdenkäufer/Hacker, V/A1) am 3. 8. 1980 durch Achim Pasold, Ali Sommer und Roland Schweizer (Stuttgart) in zwei Stun­den. Lt. Angaben der Erstbegeher V+ (eine Stelle), einige Stellen…
CONTINUE READING

KASSIANSPITZE 2581 m – Skitour

CONTINUE READING

JAKOBSPITZE 2741 m Skitour

CONTINUE READING

 
 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+