Rund um den Mont Blanc

Eine Fahrt rund um den höchsten Berg Europas kann sehr einfach, sie kann aber auch recht abwechslungs­reich und eine ausgedehnte Bergtour sein. Denn nachdem das Mont-Blanc-Massiv heute von Seil­bahnen wie mit einem Spinnennetz überzogen ist, kann natürlich jeder, der über…
CONTINUE READING

Allalinhorn – Rimpfischhorn – Strahlhorn — Die Ski-Viertausender über Saas Fee – Drei Traumtouren für Könner

Allalinhorn, Rimpfischhorn und Strahlhorn: Diese drei Hochgipfel sind Magneten für anspruchsvolle Skibergsteiger. In der Erinnerung bleiben vier ausgefüllte Tage mit all ihren Augenblicken uneingeschränkten Glücks, aber auch mit ihren Mühen und Situationen nicht immer ungetrübter Freude. Horst Höfler stieg den…
CONTINUE READING

Großglockner – Rund um Österreichs höchsten Berg

Das Gebiet um den Großglockner hat wirklich viel zu bieten: Klassische Eistouren wie Fuscherkarkopf-Nordflanke, Pallavicinirinne oder Riffl-Nordwand, die Wiesbachhorn-Nordwestwand und einige leichtere Klettereien und Überschreitungen. Die Kapruner Stauseen sind ebenso sehenswert wie die Glockner-Hochalpenstraße oder das Kitzsteinhorn. Ein Streifzug von…
CONTINUE READING

Touren in der Dauphiné – Hochgefühl in Frankreich

Über dem Kräuterduft südlicher Täler erheben sich zackige und wilde Grate, die noch einmal von gleißenden Gletschern überragt werden. Die ursprüngliche und einsame Bergwelt rund um den südlichsten Viertausender der Alpen belohnt jeden Besucher auch für die weiteste Anreise. Französisches…
CONTINUE READING

Expedition in den Westalpen

Was andere im Frühjahr auf Skiern machen, das haben sich Peter Altmannsperger und Frank Tappert zu Fuß vorgenommen : die Durchquerung der Westalpen von Chamonix nach Saas-Fee. Zwanzig Tage brauchten die beiden Bergsteiger für ihre Marathontour, für die sie vorher…
CONTINUE READING

14 Tage in der Silvretta – Skidurchquerung

Eine Skidurchquerung der Silvretta gehört zu den ganz großen Unternehmungen in den Ostalpen. Auf der über 100 Kilometer langen Route stehen 16 Gipfel und rund 17 000 Abfahrtsmeter auf dem Programm. Mühsame Marschtage wechseln ab mit erholsamen Lieftanstiegen. Der Auftakt…
CONTINUE READING

Piz Palü – Auch im Winter locken die Nordpfeiler des Piz Palü

Blaues Eis und brauner Granit Der Piz Palü mit seinem mächtigen Gipfeldrei­gestirn (3905 m) zählt zweifellos zu den schönsten und auch beliebtesten Gipfeln der Berninagruppe. Leider be­schränkt sich seine Populari­tät mehr und mehr auf den Kreis der gemäßigteren Hoch­touristen und…
CONTINUE READING

Das Eis im Kilimandscharo

AIs im Jahre 1848 der Missionar Johann Rebmann aus Württem­berg von Schnee in Afrika be­richtete, lachte man ihn aus, und kein Mensch in Europa glaubte ihm. Den wenigen anderen, die ähnlich Rebmann von einem hohen schneebedeckten Berg erzählten, schenkte man…
CONTINUE READING

Abenteuer am Ankogel

Damals fuhren die silbergrauen Gondeln der inzwischen eröffneten Ankogelbahn noch nicht. Das wohleingerichtete, inzwischen zum Hotel werdende Hannoverhaus (2 700 m) stand damals nur dem Bergsteiger offen, der sich nach gut vierstündigem Aufstieg von Mallnitz über den 2 000 m…
CONTINUE READING

Der Glödis (3206 m) – Der schönste Berg der Schobergruppe

Jedes Gebirge hat seinen schönsten Berg, und dieser muß nicht immer der höchste sein, der durch seine besondere Form auffällt. In den Lienzer Dolomiten ist es der Spitzkofel, im Karnischen Kamm der Trogkofel und der Monte Peralba (Hochweißstein), in der…
CONTINUE READING

 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+