Spritzkarspitze Nordverschneidung – KAR WENDELGEBIRGE

Erste Begehung der 800 m hohen Nordverschneidung am 12. Septem­ber 1979, nachdem am 2. 9. 18 Seillängen vorbereitet worden wa­ren, in 10 Stunden Kletterzeit durch Franz Baumann und Annelotte Ro­senhagen. Die Schwierigkeiten wer­den mit IV (eine Seillänge V) ange­geben. Material:…
CONTINUE READING

Ketterparadies über Chamonix

Rotgelber Granit über dem Mer de Glace Envers des Aiguilles: Ein Granitjuwel am Mer de Glace Die Aufmerksamkeit aller Touri­stenkameras im Tal von Cha­monix richtet sich in erster Linie auf die Firnkuppel des Montblanc. Da­nach werden die Aiguilles des Drus,…
CONTINUE READING

Hohe Tauern – Nordwände um die Rudolfshütte – Zweitausendvierhundert Höhenmeter an einem Tag

Der Grünsee liegt als ruhige, dunkelschillernde Fläche da, nur selten, wenn ein Fisch nach Eßbarem schnappt, laufen ein paar winzige Wellen ausein­ander. Durch Krummholz und Heidekraut windet sich der Steig hinauf zur Rudolfshütte, meinem Ziel. Düster und drohend breitet sich…
CONTINUE READING

Die Schüsselkarspitze Südwand – Wettersteingebirge

Siebzig Jahre extremes Felsklettern im Wettersteingebirge BEISPIELHAFT IST DIE ENTWICKLUNG DES MODERNEN KLETTERNS IN DEN ROUTEN DIESER WAND ZU LESEN 1. Oktober 1913. Otto Herzog und Hans Fiechtl durchsteigen erstmals die Südwand der Schüsselkarspitze. Die schwierigste Kletterroute vor dem Ersten…
CONTINUE READING

Seckauer Alpen – Erste Winterüberschreitung 1958

Dieter Marchart und ich haben eine gemeinsame Vorliebe: Den Begriff Osterferien verbinden wir mit dem Wort »großzügige Überschreitung«. Diesmal wollen wir die Seckauer Alpen mit Ski überschreiten. Die ziemlich ge-wichtigen »Brettln«, Marke: Holunder-Eiche, verleimt, werden einige Tage vor unserer geplanten…
CONTINUE READING

Höfats im Sommer

Es ist Hochsommer, als ich mir die Höfatstraverse, die Überschreitung aller vier Gipfel, vornehme; außerdem will ich den Edelweißberg nicht nur mit Silberdisteln kennenlernen. Kurz nach acht Uhr stehe ich auf dem Westgipfel (2 257 m). Die Fernsicht ist —…
CONTINUE READING

Die Zimba – Rätikon

Daß ich eines Tages auf dem Gipfel der Zimba ste­hen würde, hätte ich in meinen kühnsten Träumen nie zu hoffen gewagt. Vor derartig steilen Kalkriffen hatte ich immer einen gehörigen Respekt. Ich bin kein Extremer, meine Stärke ist nicht der…
CONTINUE READING

 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+