Pfingstfahrt zur Parseierspitze

Gleich hinter Madau, dem kleinen Sommerdörfchen am Alperschonbach, tief drinnen in den Lechtalern, geht es den Pfad im Zickzack steil hinauf zur Mem­minger Hütte. Auf ebenem Weg waren wir zwei durch lichten, sonnendurchleuchteten Mischwald und an jähen Wiesenhängen entlang das…
CONTINUE READING

Pelmo Südostpfeiler – Spalla Est del Pelmo

Anruf über das Seil Im August war es und am Pelmo-Südostpfeiler. Den großen Quergang hatten wir ohne Zwischenfall hin­ter uns gebracht und hinterließen ihn, wie wir ihn angetroffen hatten. Unsere Vorgänger hatten diese Querung als ein „Letztes" bezeichnet, und wir…
CONTINUE READING

Cima d’Ambiez Südostwand – DOLOMITEN BRENTAGRUPPE

Die berüchtigte Freikletterroute „Via Vienna" (1973, V— bis VI) erhielt nach mehreren Versuchen ihre erste Winterbegehung am 12. und 13. Februar 1980 durch die Italiener Cesare Paris, Marco Pegoretti und Rino Pisetta. Der Abstieg erfolgte auf der gleichen Route durdt…
CONTINUE READING

Palon Ostwand

Nur noch etwa dreißig Meter trennen uns vom Gipfel des Palon. Monte Bondone-Palon, heiß­begehrter Skiberg im Trentino. Ein Alpini winkt uns, und als wir vor ihm sind und durch die Ab­zäunung steigen, mit der der Gipfel verbarrikadiert ist, sagt er…
CONTINUE READING

38 Walliser Gipfel in 18 Tage im Winter

Eine große Leistung!  Die zwei Schweizer Bergfüh­rer André Georges und Erhard Loretan haben im Winter in 18 Tagen 38 Walliser Gipfel gestürmt, davon 28 Viertau­sender. Ein verrückter Rekord. Es ist nicht das erste Mal, daß der 33jährige Bergführer André Georges…
CONTINUE READING

Südwestwand der Rotwand – VI/A2 – Peter Livesey – Rosengarten – Dolomiten

„VI/A2“ steht im „Extremen Fels“ für die Südwestwand der Rotwand am Ka­rerpaß. Elnst mit der Zinnen-Direttissima verglichen, gilt der „Hermann-Buhl-Ge­dächtnlsweg“ auch heute noch als an­spruchsvolle Hakenkletterei. Der Ge­danke an eine freie Begehung ruft mit­leldiges Lächeln hervor und den Kom­mentar „Unmögllch“.…
CONTINUE READING

Über die erste winterbesteigung der Dru-Westwand – René Desmaison

René Desmaison (55) war von  Mitte der fünfziger bis Mitte der siebziger Jahre einer der berühmtesten Alpinisten Frankreichs. Wie sein bergsteigender Konkurrent aus Italien, Walter Bonatti, machte der Bergführer aus Chamonix besonders mit Winterbegehungen von schwersten Routen von sich reden.…
CONTINUE READING

Petit Dru Westwand – Les Strapontins du paradis

Eine neue Route, die sechste in dieser Wand, fanden die Gebrüder Claude und Yves Remy mit Philip­pe Martinez vom 30. Juli bis 1. August 1980 in 30 Stunden reiner Kletterzeit. Lt. Angaben der Erst­begeher handelt es sich um sehr schöne…
CONTINUE READING

Eiger Nordwand – BERNER ALPEN

Die zehnte Winterbegehung der klassischen Heckmair-Route glückte vom 15. bis 18. Februar 1980 den Vorarlbergern Wolfgang Loadcer, 24, Wilfried Amann, 17, Beat Kammerlander, 20, Dietmar Galehr, 26, und Claudia Heißenberger, 19, aus Bludenz. Der Aufbruch erfolgte um 4.30 Uhr des…
CONTINUE READING

Westliche Plattenspitze Nordwand – KARWENDELGEBIRGE

Erste Begehung der 700 m hohen Nordwand am 28. Juli 1977 durch Annelotte Rosenhagen und Franz Baumann in 10 Stunden Kletterzeit. Als „Westliche Plattenspitze" ist der Gipfel (P. 2405) zwischen Plat­tenspitze und Grubenkarspitze ge­meint. Die Schwierigkeiten werden mit IV, Schlüsselstelle…
CONTINUE READING

 

Facebook

    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
Google Finden Sie uns auf Google+