Schöllenenschlucht „Suworowpfeiler“ – URNER ALPEN

No Comments
 
 

In den westlichen Begrenzungswän­den Suworowpfeiler der Schöllenenschlucht gelang Hans Howald und Albert Wenk am 19. 7. 1980 die erste Begehung ei­ner neuen Route über den die steilste Schöllenenwand begrenzen­den Pfeiler. Lt. Angaben der Erst­begeher VII—/A0 mit zwei Fixpunk­ten. Die Begeher seilten über die Route zurück zum Einstieg, die Ab­seilpiste ist teilweise mit Bohrha­ken versehen. Für Wiederholer sind ein umfangreiches Klemmkeilsortiment sowie 1 Messerhaken, 2 Normalhaken und 1 Profilhaken notwendig, zwei 40-Meter-Seile zum Abseilen.

Vom Parkplatz direkt unter der Wand übersteigt man die Bahn­geleise und erreicht in 10 Minuten den Einstieg.

  • klettern schöllenenschlucht suworow pfeiler
  • klettern schöllenenschlucht
  • www.schöllenenschlucht
  • schoellenenschlucht klettern
  • schöllenenschlucht klettern
  • topos schöllenenschlucht
  • schöllenenschlucht+klettern
  • suworow pfeiler schöllenenschlucht
  • topo schöllenenschlucht
  • urner alpen klettern topo

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments