Palon Ostwand

No Comments
 
 

(II/III). Man befindet sich links eines Felsspornes. Äußerst schwie­riger Quergang nach rechts auf die Kante und über den Sporn zu Stand nach 40 m (VI—, V, IV, 3 Haken). Wei­ter durch Rinne bis auf Band (25 m, III). Auf Band zwei Seillängen nach links (zwei Unterbrechungsstellen) bis zu einer Latsche (II und IV mit V +, 2 Haken, 1 Keil). Rechts der Latsche über Überhang und schräg rechts hal­tend in interessanter Kletterei auf das große Band (40 m, A 1, IV, 2 Haken). Auf dem Band drei Seillängen hinauf, bis sich die Möglichkeit ergibt, es durch eine Art Röhre zu verlassen. Man gelangt auf einen Sattel. Gerade hoch zu überdachtem Band, rechts auf Sporn und immer links des Gipfelkessels über einen latschenbewachsenen Sporn zum Gipfel.

  • garda see berge
  • monte bondone ost wand
  • berghütte gardasee mieten

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments