Rappenklammspitze – Karwendel – Wandertour

No Comments
 
 

Die Rappenklammspitze, 1835 Meter, im Karwendel-Vorgebirge steht nur wenig abseits der allzu beliebten »Wandertrasse« Rontal-Tortal. Besonders im Herbst ist dieser kleine Gipfel lohnend. Für sehr trittsichere Bergwanderer besteht die Möglichkeit einer Rundtour, bei der man den mächti­gen Nordabstürzen der Östlichen Karwendelspitze recht nahe kommt.

Talort: Hinterriß, 944 Meter,über Bad Tölz, Lenggries, Fall und Vorderriß oder über Wallgau und Vorderriß (Mautstraße) zu errei­chen.

RappenklammspitzeAufstieg: Von Hinterriß auf bezeichnetem Weg ins Rontal und zur Rontalalm. Nun weiter west­lich talein und auf teils steilem Steig landschaftlich sehr schön durch schütteren Wald, später durch Latschen, zuletzt nur mehr mäßig steigend an den felsigen Gipfelaufbau der Rappenklamm­spitze heran. Steil über einen schrofigen Vorbau zum luftigen Grat und rechts von ihm durch eine splittrige Rinne (I) hinauf zum Gipfelkamm und zum Kreuz. 2 bis 2 1/2 Stunden.

Abstieg: Wie Aufstieg. Oder, nach Abstieg vom Gipfelaufbau, südlich über Wechselschneid, 1722 Meter, und Wechselkopf, 1835 Meter, bis zu Punkt Rappenklammspitze topo1763 vor der Steinkarlspitze (einmal muß eine etwas unangenehme Ab­stiegsstelle gemeistert werden). Jetzt östlich auf teils schwach aus­geprägtem, steilen Steig auf den Weg Torscharte — Rontalalm und nördlich zu dieser. 1 1 /2 bis 2 Stun­den.

Charakter, Schwierigkeiten und beste Jahreszeit: Ausge­sprochen schöne, unter Einbezug des Rappenklammspitze-Gipfels und der Wechselschneid auch an­spruchsvolle Bergwanderung, die absolute Trittsicherheit fordert (für Ungeübte eventuell an den ausgesetzten Stellen Seilsiche­rung). Vor allem im Spätsommer und Herbst, bis gegen Ende Okto­ber, lohnend (Laubfärbung!).

Karte: Alpenvereinskarte Kar­wendelgebirge, Blatt Mitte, Maßstab 1 : 25000.

  • rappenklamm

  • bechtesgardener Weg ohne Seil
  • rappenklammspitze hinterriß
  • rappenklammspitze hinterriss
  • karwendel rappen
  • rappenklammspitze
  • rappenklammspitze wandern
  • Rappenklamm

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments