Wolfgang Pommerening

No Comments
 
 

Vita *26. 3. 1954 Stuttgart, t13. 3. 1977 Nordwand der Aiguille d’Argentière (Schneebrett) in der Montblancgruppe; er war Physik­student und stand kurz vor dem Examen.

Chronik Wolfgang Pommerening unternahm 1972 seine ersten Kletterversuche im Felsgebiet der Schwäbischen Alb und im Do­nautal bei Beuron und galt in seinem Freundeskreis bald als ausge­sprochenes Naturtalent, dem schon zwei Jahre später sehr schwie­rige Unternehmungen glückten, u. a. 1974 Cima-Su-Alto-Nord­westwand (Livanos, VI), Crozzon-di-Brenta-Franzosenpfeiler (VI—); 1975 gesamter Westgrat am Salbitschijen (V+) in den Urner Alpen, Gervasuttipfeiler am Montblanc du Tacul (V+), Blaitière-Westwand (Brown, VI), Nordwände von Triolet und Courtes, Dru-Bonattipfei­ler (VI—), Walkerpfeiler an den Grandes Jorasses (VI—) und Marmolada-di-Rocca-Südwand (Gogna, VI—, vermutlich 1. Winter-beg.); 1976 Winterbegehungen der Rotwand-Südwestwand in den Dolomiten und Scheienfluh-Westwand im Rätikon. 1977, wenige Tage vor dem tragischen Unglück, durchstiegen Wolfgang Pommerening und Ernst Schillinger an der Aiguille Verte das Cordier-Couloir in zwei Stunden (im Winter!); einen Tag später Courtes-Nordwand hinauf und Nordostwand hinunter in acht Stunden. Dann erfolgte in der unvergleichlich weniger schwierigen Argen­tière-Nordwand das Unglück: Pommerening und Schillinger waren seilfrei bis etwa 50 m unterhalb des Gipfelgrates gestiegen und wurden von einem kleinen Schneebrett erfaßt (es hatte inzwischen 10 cm Neuschnee gegeben). Ernst Schillinger konnte nach 200 m den Sturz abbremsen; Wolfgang Pommerening stürzte bis auf den Saleinagletscher und wurde nicht mehr gefunden. Er war zuletzt Leiter der Jungmannschaft der DAV-Sektion Stuttgart.

  • gervasuttipfeiler
  • bergzeit stuttgart

  • bergsturz Walkerpfeiler
  • aiguille argentiere nordwand ski
  • schrammacher normalweg
  • courtes nordwand
  • franzosenpfeiler
  • livanos heiligenkreuzkofel topo
  • gogna topo
  • wolfgang pommerening
  • crozzon di brenta franzosenpfeiler
  • unglück am weissmies

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments