Die Meije 3983 m – eine Besteigung

August 22, 2011
in Category: Featured News, la Meije 3.983 m
384 0

E. P. Kaum achten wir des Weges, den wir abwärts stolpern, immer hängt das sehnende Auge unverrückbar an dem Berge gegenüber.

Was langgehegte stille Hoffnung gewesen, war zur Wirklichkeit geworden voruns stand die Meije.

32 Jahre sind es her, seit W. A. B. Coolidge und Miß Brevoort mit den beiden Almers und Gertsch zum ersten Male den Pic Central (3970 m) erstiegen, doch wegen der Weigerung Almers, weiterzugehen, umkehren mussten. Dort links von ihm der Rocher de l’Aigle, der Biwakplatz der ersten Meijekrieger, die deren Ersteigungsmöglichkeit von Norden her zu beweisen suchten. Dann vom Pic Central nach Westen streichend der abenteuerlich zersägte Ostgrat »les arêtes«, der wieder­holt versucht worden und erst dem Ansturme deutscher Bergsteiger gefallen war: Emil und Otto Zsigmondy mit L. Purtscheller gelang die kühne Tat; am 26. Juli 1885 erreichten sie über den Ostgrat den Grand Pic (3987 m), biwakierten beim Abstieg am Rande des Glacier Carré und kehrten am anderen Tage über die Brèche de la Meije nach La Grave zurück.

Und da gerade vor uns das kecke Horn des Hauptgipfels; wie war doch von allen Seiten versucht worden, denselben zu erobern, vergeblich, die Schwierigkeiten waren für damals zu arg, und doch fiel er dank der Ausdauer und Tüchtigkeit Boileaus de Castelnau mit den beiden P. Gaspard am 16. August 1877. Schon 1876 war Duhamel bis zum »Grand Mur« von Süden aufgestiegen, hatte aber nach Erbauung der nach ihm benannten »Pyramide Duhamel« den Kampf aufgegeben. Nachdem nun Boileau de Castelnau am 4. August 1877 zuerst über die Pyramide hinaus vor­gedrungen war, die Kletterbarkeit der folgenden Felsen erkannt und ein Seil befestigt hatte, gelang seiner Partie wenige Tage später die Bezwingung des Gipfels.

Wenige Berge gibt es, die eine Geschichte aufzuweisen haben, ähnlich jener der Meije.

Im Annuaire des C. A. F. vom Jahre 1894 ist ein Bild zu sehen, betitelt: Les Adorateurs de la Meije. Ein endloser Zug aller möglichen Völker und Stämme aus den ungekanntesten Gegenden der Erde, eine Prozession ist es, die, in höchster Verzückung dahinschreitend, die Arme erhebt oder sich in tiefster Anbetung vor einem Berge im Grunde des Bildes zu Boden wirft, und im Hintergrunde — da ragt die Meije.

Und wer sie je geschaut hat, der versteht das Bild, der wird zum Anbeter der Meije.

An Pramelier vorüber ging unser Weg zur Tiefe und schon lange brannten die Sternlein am Himmel, als wir die Straße erreichten, die uns in vielen Wind­ungen der rauschenden Romanche näher brachte. Jetzt flammten bereits die Lichter von La Grave unweit von uns herauf, doch die Straße führte zu unserem Ärger ganz entschieden weg von unserem Ziele nach Villard d’Arene hin. Direkt hinab konnten wir wegen der Abbrüche nicht, so dass wir schon meinten, den richtigen Pfad verloren zu haben, und wieder ein Stück zurückgingen, bis wir uns doch be­quemten, ein Zündholz zu opfern und die Karte zur Hand zu nehmen, die uns sogleich Aufschluss gab. Die Straße kehrt nämlich durch einen von oben unsicht­baren Tunnel wieder nach La Grave zurück.

Bald wiederhallten unsere Schritte in dem mit sechs Bogenlampen erhellten Tunnel und nicht lange hernach polterten unsere schweren Schuhe über die Schwelle des Herrn Juge im Grand Hôtel de la Meije. Das ergreifende Bild der Meije, der Gang durch den langen Tunnel, der plötzliche Komfort im Hôtel nach dem bis­herigen Almleben mit Kuhmistheizung, alles das war uns so neu und märchenhaft, als wären wir in eine ganz fremde, überirdische Welt verzaubert worden.

Im Hôtel Juges frères waren wir vorzüglich aufgehoben und die Verpflegung wett­eiferte an Güte mit der Liebenswürdigkeit des Wirtes, der uns in vieler Beziehung sehr hilfreich an die Hand ging. Wir fanden überhaupt im Dauphiné nur freundliche Leute.

Der nächste Tag war Rast- und Rüsttag. Vor dem Hôtel steht ein vorzüg‑

gesucht und gefunden durch:

  • la meije besteigung
  • meije besteigung
  • Piz Sesvenna
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
    Contact Me   Popular Social
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
logo
Skitouren gehen - Index

skitouren-tourenberichte

Get it NOW! Bergzeit GUTSCHEIN Newsletter und Neukundenrabatte!

Abboniere unseren kostenlosen BERGZEIT Newsletter und erhalte laufend GUTSCHEINE und RABATTE auf deine Outdoor Artikel.

  • Salewa, Black Diamond, Edelrid, Prana, Petzl, Vaude, La Sportiva
  • Mammut, Arc'teryx, DMM, Berghaus, Mountain Equipment
  • Deuter, Icebreaker, Patagonia, Metolius, MSR, Chillaz
  • Ortovox, Rock Pillars, The North Face,
  • Bekleidung, Schuhe, Ausrüstung, Outdoor Outlet
  • Klettern, Bouldern & Slackline, Eisklettern, Hochtouren
  • Rucksäcke, Schlafsäcke, Zelte, Bücher & DVDs
Google Finden Sie uns auf Google+