Karwendeldurchquerung MTB

No Comments
 
 
Tour:
Scharnitz – Karwendelhaus – Kleiner Ahornboden – Falkenhütte – Plumsjochhütte – Pertisau – Jenbach

ca. 65km; 2.100 HM

Wunderschöne Tagestour durch eine der schönsten Gegenden der Alpen.
Lange schon stand die Durchquerung des Karwendels schon auf unserer MTB Wunschtouren Liste und so beschlossen wir am Dienstag bei Traumwetter diese Tour in Angriff zu nehmen. Von Innsbruck ging es mit dem Zug nach Scharnitz. Vom Bahnhof in Scharnitz hinein ins “Larchetal” und kurz nach dem Parkplatz links abbiegen in Richtung Karwendelhaus (Achtung! diese Abzweigung kann leicht übersehen werden. Einfach auf die Karwendelhaus Tafeln achten). Nach einem kurzen Anstieg rollen wir nun durchs Larchetal. An der Larchetalalm vorbei und dann beginnt der erste anspruchsvollere Anstieg an diesem Tag hinauf zum Karwendelhaus. 800 HM später sitzen wir auf der Terrasse und genießen einen Frühstückskaffee in der Sonne.

Vom Karwendelhaus geht es über einen Schotterweg hinunter bis zum Kleinen Ahornboden. Hier folgen wir den Schildern zur Falkenhütte. Es empfiehlt sich hier auf die extra ausgewiesene MTB Strecke auszuweichen (rechts vom “Hauptweg”).
Nach kurzer Abfahrt, folgt nun der zweite Anstieg der Tour hinauf zur Falkenhütte (ca. 500 HM). Zunächst in langezogenen Serpentinen bis zur Ladizalm und ab hier eine kurze aber knackige Rampe hinauf zum Fuße der Laliderwände. Wer hier ohne Absteigen hochkommt, hat ordentlich Saft in den Oberschenkel. Das Panorama hier an der Falkenhütte entschädigt aber für alle Mühen. Vor uns ragen die Kalkwände der Laliderer empor. Hier haben schon Legenden wie Hermann Buhl, Hias Rebitsch, Kurt Diemberger Alpingeschichte geschrieben und die Laliderer Nordwand zählt neben dem Triglav, der Westl. Zinne, Civetta, Agnér und Hochwanner zu den 6 großen reinen Fels-Nordwände der Ostalpen.

Nach einer kurzen Erfrischung geht es nun hinab zum Lalideralm Niederleger. Es empfiehlt sich dabei von der Falkenhütte zunächst wieder ein paar Kehren zurück hinunter zur Abzweigung zu fahren, um dort dann auf den Steig in Richtung Lamsenjoch zu gelangen. Es gibt auch die Möglichkeit von der Falkenhütte auf einem Steig direkt hinunter zur Alm zu fahren, dies ist aber nicht wirklich empfehlenswert (außer für erfahrene Trailfahrer). Auch auf dem Lamsenjochsteig muss man das Bike zunächst ein kurzes Stück tragen. Von hier rollen wir hinaus durchs Risstal bis wir auf die Asphaltstrasse treffen. Hier rechts abbiegen und hinein ins Tal bis zur Abzweigung zur Plumsjochhütte wo der letzte Anstieg des Tages auf uns wartet. 500 HM später stehen wir an der Plumsjochhütte und genießen noch einen Stärkungsradler für die bevorstehende Abfahrt nach Pertisau. Hinunter zur Gernalm geht es über einen großteils gut befahrbaren Schotterweg. Ungeübte müssen an einigen Stellen absteigen und das Bike ein paar Meter schieben. An der Gernalm angekommen rollen wir die letzten Kilometer auf Asphaltstrasse hinunter bis Pertisau. Nach einer (sehr) kurzen Abkühlung im Achensee und der Abfahrt nach Jenbach, sitzen wir wieder im Zug zurück nach Innsbruck.

Eine traumhafte Tour, durch das unglaubliche schöne Karwendel geht zu Ende. Da es noch genügend andere Tourenmöglichkeiten hier gibt, wird es bestimmt nicht lange dauern, bis wir wieder zurück kommen. MTB im Karwendel = Traum!

 

 

Haftungsausschluss
Wir weisen darauf hin das für den Inhalt der gezeigten Touren keine Haftung übernommen wird!! Die auf dieser Website enthaltenen Angaben werden nach bestem Wissen erstellt und mit großer Sorgfalt auf ihre Richtigkeit überprüft. Trotzdem sind inhaltliche und sachliche Fehler nicht vollständig auszuschließen. Es keinerlei Garantie und Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernommen!

Die Durchführung der Touren geschieht auf eigene Gefahr!!

 

  • karwendeldurchquerung mtb

  • große karwendel achensee runde
  • Achensee - Scharnitz mit dem MTB
  • karwendeltour mtb scharnitz
  • mtb karwendelhaus falkenhütte
  • mtb scharnitz pertisau
  • scharnitz falkenhütte
  • karwendeldurchquerung mtb
  • karwendelhaus falkenhütte bike
  • mtb karwendelhaus auchensee
  • fahrrad scharnitz pertisau

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments